Patchwork of the Crosses - POTC

Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
La Provence - Stripe Royal
Lieferzeit 3-4 Tage
2,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
La Provence - Stripe Ivory
Lieferzeit 3-4 Tage
2,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Patchwork of the Crosses - Lucy Boston
Lieferzeit 3-4 Tage
19,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
The Patchworks of Lucy Boston
Lieferzeit 2 Wochen
31,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Patchwork of the Crosses - POTC

POTC - Patchwork of the Crosses (von Lilian von Geldern)
ausführliche Anleitung im Patchworkmagazin 4/2016


Elongated Hexagons und Quadrate im POTC (Patchwork of the Crosses).

„Patchwork of the Crosses“ – das Design des Quilts ist inspiriert vom gleichnamigen Quilt, genäht von Lucy Boston in den späten 50er Jahren.

Die britische Schriftstellerin Lucy Boston (1892 – 1990), bekannt vor allem durch ihre spannenden Kinder- und Jugendromane, kaufte und restaurierte das angeblich älteste, permanent bewohnte Anwesen in England, Hemingford Grey (erbaut ca. 1130 in der Nähe von Cambridgeshire). Dort lebte und arbeitete sie bis zu Ihrem Tod. Im Sommer fand sie Inspiration bei der Arbeit im wundervollen Garten mit alten Rosen, der einem Feuerwerk an Farben und Düften glich. Im Winter nähte sie bis zu Ihrem Tod mit über 90 Jahren Patchworkdecken, und –vorhänge für das Haus; allesamt von bemerkenswertem Design und Ausdruck ihrer Leidenschaft für Farben, Muster und Stoffe. Lucy Boston nähte alle Quilts von Hand über Papierschablonen (sog. English Paper Piecing). Auffälliges Merkmal Ihrer Patchwork-Arbeiten ist, dass sie durch sorgfältiges und überlegtes Zuschneiden stets versuchte, besondere (Kaleidoskop-)Effekte aus den Mustern der Stoffe zu kreieren. Interessant gemusterte Stoffe waren nach dem Krieg lange Zeit nur schwer zu bekommen und Lucy sammelte und bewahrte sorgsam jeden noch so kleine Stoffschnipsel. Keine Frage, ihr würde bei der uns heute verfügbaren Auswahl an unterschiedlichsten wundervollen Stoffkollektionen sicher das Herz aufgehen. Ihre Nichte erinnert sich: "Ich war 1952 in Liberty mit Lucy. Wir kauften Stoffe und mit der für Sie typischen Authorität und dem geschulten Auge einer Malerin sah sie sofort was werden könnte und was nicht. Es war eine berauschende halbe Stunde und wir gingen wieder mit dem typischen Schaudern von angenehmen Schuldgefühlen."

Diana Boston, Lucys Schwiegertochter, lebt heute in Hemingford Grey. Interessierte Besucher können nach Voranmeldung (diana_boston@hotmail.com oder Telefon +44-1480-463134) eine Führung durch Garten und Haus erhalten und die Patchwork-Kreationen von Lucy Boston dort bewundern, wo sie entstanden sind, im magischen Ambiente des uralten normannischen Guts. Wer keine Gelegenheit hat, selbst nach England zu reisen, kann mehr auf Diana Bostons Homepage www.greenknowe.co.uk erfahren und findet detaillierte Beschreibungen der Quilts mit vielen Fotos und Illustrationen sowie Anekdoten rund um ihre Entstehung im Buch „The Patchworks of Lucy Boston“ (Bezugsquelle siehe unten).

 

Ihren berühmtesten Quilt, „Patchwork of the Crosses”, unter Patchworkliebhabern kurz „POTC“ genannt, erschuf Lucy Boston in ihren Sechzigern. Der gesamte Quilt ist aus nur zwei Formen gearbeitet: gestreckten Hexagons und Quadraten mit jeweils 1 inch Seitenlänge.

Er ist ein Paradebeispiel dafür wie unterschiedlich ein und derselbe Block durch die Wahl verschiedener Muster und geschicktes Fussy-Cutting wirken kann.

 „Die Kamine von Green Knowe“, einer von Lucy Bostons Jugendromanen die auf einem alten, geheimnisuzmwitterten Gutshof, sehr ähnlich Hemingford Grey spielen, diente 2009 als Grundlage für den Film „From time to time“. In einer Szene zu Beginn des Films sieht man Maggie Smith in der Rolle der Großmutter vor dem ehrwürdigen steinernen Kamin des Hauses sitzen und einen POTC sticheln:

 

 So ähnlich mag Lucy Boston im Winter vor dem Kamin gesessen und beim meditativen Handnähen die nächsten Geschichten für Ihre Bücher ersonnen haben …

 

Mit 1 inch-Schablonen genäht, lässt sich ein grösseres Stück, z.B. eine Tagesdecke fertigen, mit 1/2-inch Schablonen entsteht ein kleines, feines Muster für einen Lapquilt oder wie wär's mit einem Rand aus POTC rund um ein grosses Panel ?

Sie benötigen:
Acrylschablone elongated Hexagon 1  inch, ArtNr. A-Hg-1b-100
Acrylschablone Quadrat 1 inch, ArtNr. A-Sq-1a-100
Paper Pieces elongated Hexagon 1 inch, ArtNr. P-Hg-1b-100
Paper Pieces Quadrat 1 inch, ArtNr. P-Sq-xx-100

Selbstverständlich können Sie das Muster auch grösser oder kleiner (z.B. in 1/2 oder 1,5 inch). Wichtig ist nur, dass Sie alle 2 Formen mit der gleichen Seitenlänge verwenden.

 

Unsere Musterquilts